Bibliothek zu Uninga

Der Nordbastion Youtube Channel

Ignatz, der Schöne · Silas Trinkgut/Kotanus Feist


Oft wird gesungen von ruhmreichen Helden
Von Gunst und Verrat, von trostlosen Welten
Von Freiheit und Liebe, vom Laster und Hass
Von dem der nichts hat, von Vögeln und Spaß

Doch nichts von all dem was ihr dort gehört
ist nicht ein Stück Gold, oder dergleichen wert
Drum lasst mich nun singen von einem der war
der ist und der sein wird, dies Lied hier ist wahr!

Refrain:
Die lebende Naturgewalt
Die Welle, die aufs Ufer prallt
Das OrgasMUS das dich verzehrt
Der Schüttelreim, der wiederkehrt
Sark an Potenz und Manneskraft
Der jedes Weib im Bette schafft
Ihr wisst von wem ich rede
Es ist Ignatz, der Schöne


Ein Oger wird lieblich, ein Drache wird zahm
Der Ritter er glaubt dran, verliert einen Arm
Die ewige Liebe, vom Prinzen geküsst
Doch kaum kommt ein König, wird sie schon vermisst

Doch nichts von all dem was ihr hier gehört
Ist nicht einen Kuss, oder dergleichen wert
Drum lasst mich nun singen von einem der war
Der ist und der sein wird, dies Lied hier ist wahr

Refrain ...

Die Räuber im Walde sind redlich und stolz
Der Ent ist ein Erpel, besteht nicht aus Holz
Es gibt keine Elfen, ein Pilzkreis schmeckt gut
Der Kobold hasst Gold, der Worg mag kein Blut

Doch nichts von all dem was ihr hier gehört
Ist nicht ein Schluck Bier, oder dergleichen wert
Drum lasst mich nun singen von einem der war
Der ist und der sein wird, dies Lied hier ist wahr

Refrain ...

So hört die Moral von dieser Geschicht
Wir Barden verschönern fast jedes Gesicht
Doch für dieses Lied von Ignatz dem Schönen
Dürft ihr uns mit Küssen und Kupfer verwöhnen

Refrain ...